Rhein Gegend

...alle Infos zum schönen Rhein

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Conny

cornelius_boersch In spring 2010 we the scientist and biologist by Conny led against the Alpine Rhine. There were many memorable days for the whole team. We had had wonderful weather and the sun from the spectacle a dream ware opera.

The trip bagann on Lake Constance. The Alpine Rhine flows into an inland delta in Lake Constance. There you can observe the power of the water carefully. Suddenly, the clear, in good weather, blue sea water suddenly dirty and cloudy. There's even water clouds there - as if one had poured a bucket-brown color in the lake: We are at the Rhein-crushing, the site in the Alps, flows the Rhine, with sediment-water in Lake Constance. This formal meeting of river and lake, you can very well recognize as the fog billowing brown river water masses from the sailing ship, or significantly better from the helicopter perspective.

cornelius-boersch-team The next morning started with the hike in the nature reserve Rhine in the Rhine Delta. Even in this area, we found incredible beautiful pictures of the interaction of mountains, forest and river. Impressed by the view we listened to lectures by Conny. It knows the counter around the Alenrhein as his own pocket. Finally, Mr. Boersch near the Alprheins born and grew up here. The "small" Cornelius was already taken by his father on his travels around the Rhine region.

We visited the source of the Rhine in the canton of Ticino and spent the night in the same hotel. The source of the Rhine is a perfect match colors of blue, green, gray and white. Due to the huge partially snow-covered Alps of the Lake Toma will only really advantage. The walk from the Oberalp Pass to Airolo in Ticino, I can only recommend any nature lovers hikers.

Mr. Cornelius Boersch - thank you for the unforgettable moments and your wonderful leadership Rhine!

Nachrichten zu dem Thema Urlaub:

12.03.2013 - Sehfehler kann jedermann schon bei Kleinkinder behandeln: Augen weit Ob sie dabei auch gut sehen, ist nicht sicher: Neugeborene können einen Sehfehler haben, sagt Dietlind Friedrich vom Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.Erst blinzelt es noch müde, dann schaut es wach in die Welt: Neugeborene haben schon kurze Zeit nach der Geburt die auf.V

12.03.2013 - ugendliche sollen nach Ansicht der grün-roten Landesregierung künftig ab 16 Jahren an den Wahlen der Gemeinderäte, Kreistage und Bürgermeister teilnehmen können. So könnten sich Jugendliche erstmals auch an der Kommunalwahl 2014 in Karlsruhe beteiligen. Der Landtagsabgeordnete Grüne Alexander Salomon und der Karlsruher Stadtrat Alexander Geiger begrüßen diesen Schritt in einer Pressemitteilung. "Wir wollen Politik mit jungen Menschen machen, nicht nur für sie", so die beiden Grünen-Politiker. In unserer letzten Umfrage wollten wir wissen, was unsere vom Leser Wahlrecht ab 16 bei Kommunalwahlen halten.>

12.03.2013 - Der eher konservative SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will "Deutschland besser und gerechter regieren" und wechselt daher auf linke die Spur.indestlohn von 8,50 Euro, Spitzensteuersatz auf 49 Prozent erhöhen, Solidarrente und Bankenregulierung: Das SPD-Wahlprogramm rückt die Partei nach links. Doch die um Kanzlerin zu überholen, muss er mächtig Tempo machen

12.03.2013 - das Ihr Wagen prallte gegen zwei parkende Autos und kam dann zum Stillstand.ährend des Linksabbiegens von der Edgar-von-Gierke-Straße in die Steinhäuserstraße verlor eine 48 Jahre alte Autofahrerin Dienstag am kurz vor 10 Uhr offenbar infolge eines Insulinschocks Bewusstsein

12.03.2013 - Nun, habe ich diesen Frühling bisher gefunden: nicht Schneeregen, menschenleere Straßen - kein guter Start für ka:augenblick, sagt der britische Fotograf Paul Needham. "Wir haben hier ein sehr mildes Klima und den schönsten Frühling", haben mir genauso viele Karlsruher den ganzen langen, kalten und düsteren Winter über gesagt.In England regnet es immer", sagen mir viele Deutsche immer wieder. Er hat sich dennoch mit der Kamera auf den Weg gemacht - und etwas für ihn Ungewöhnliches entdeckt: die toten Stühle von Karlsruhe