Rhein Gegend

...alle Infos zum schönen Rhein

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

Basel

Rhein-Basel

In den Tagen des Römischen Reiches, die Beilegung von Augusta Raurica gegründet wurde, 10 oder 20 km vor der heutigen Basel, und wurde eine Burg auf dem Hügel oberhalb des Flusses gebaut, wo der Basler Münster jetzt steht. Aber auch älteren keltischen Siedlungen (einschließlich einer verglasten fort) wurden kürzlich in der Gegend Zeit vor der römischen Kastells entdeckt. Die Stadt am Rhein gelegen lange betont ihre Bedeutung: Basel seit vielen Jahrhunderten besaß die einzige Brücke über den Fluss "zwischen Bodensee und das Meer."

Die Stadt Basel wurde "Basilia" in Latein, und dieser Name stammt aus dem Jahr 374 n. Chr. dokumentiert. Da die Spende von der Abtei Moutier-Grandvalto und alle seine Besitzungen an den Bischof Adalbero II. im Jahr 999 bis zur Reformation, wurde Basel von Fürst-Bischöfe regiert (siehe Bischof von Basel, dessen Andenken in dem Krummstab gezeigt auf dem Mantel bewahrt Basel -Bögen - siehe oben). In 1019 begann der Bau der Kathedrale von Basel (lokal bekannt als das Münster) unter deutscher Kaiser Henry II. 1225-1226 In der Brücke über den Rhein wurde von Bischof Heinrich von Thun und geringerer Basel (Basel Klein) gebaut gegründet und ein Strand-Kopf auf die Brücke zu schützen.

Im Laufe der Geschichte hat, Basel den Abschluss zahlreicher entspricht gesehen. War Im Jahr 1499 Vertrag von Basel unterzeichnet wurde, endet der Schwäbischen, und zwei Jahre später trat Basel der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Im Jahre 1795, zwei separate Friedensverträge zwischen den revolutionären Französisch Republik auf der einen Seite und Preußen und Spanien auf der anderen Seite über den Zusammenbruch der Ersten Koalition und die Einstellung der Kampfhandlungen in der Französisch Revolutionskriege gebracht. In neuerer Zeit, am 3. September 1897 hat der World Zionist Organization ihrem ersten Kongress in Basel unter der Leitung von Theodor Herzl, die jüdische Dachorganisation später selbst spielen eine entscheidende Rolle bei der Schaffung des Staates Israel. Durch die Balkankriege der Zweiten Internationale hat einen außerordentlichen Kongress in Basel im Jahre 1912. Im Jahre 1989 wurde das Basler Übereinkommen zur Unterzeichnung aufgelegt mit dem Ziel der Verhinderung der Ausfuhr gefährlicher Abfälle in Entwicklungsländer aus wohlhabenden Nationen für die Beseitigung eröffnet.

Der Schwabe Verlag wurde 1488 von Johannes Petri gegründet und ist die älteste Verlag noch im Geschäft. Johann Froben operierte auch seine Druckerei in Basel und wurde für die Veröffentlichung von Werken von Erasmus bemerkenswert. Im Jahre 1495 wurde in Basel die oberrheinischen Imperial Circle eingearbeitet, der Bischof auf der Bank der geistlichen Fürsten. Im Jahr 1500 den Bau des Basler Münster fertig war. Im Jahre 1501 Basel de facto aus dem Heiligen Römischen Reich zu entfernen und die Schweizerische Eidgenossenschaft als 11. Kanton, und begann den Bau des Stadtrates Gebäude. Der Bischof weiterhin in Basel wohnen, bis die Reformation in Oekolampad 1529. Der Bischof Krummstab wurde jedoch als Mantel der Stadt der Arme erhalten. Im März 1536 die erste Ausgabe der Institutio Christianae religionis (Unterricht in der christlichen Religion) wurde in lateinischer Sprache von John Calvin in Basel veröffentlicht. Es gibt Hinweise, Joachim Meyer, eine einflussreiche 16. Jahrhunderts Autor eines Buches über die Bekämpfung (Fechtkunst) stammte aus Basel.

Die erstklassige Lage und die Verkehrsinfrastruktur machen Basel Anfang Logistikzentrum für die Schweiz. Der Flughafen Basel ist für die Luftfracht eingesetzten Lkw erreichen die Stadt und das Herz des europäischen Kontinents von der Nordsee mit dem Schiff entlang des Rheins. Die wichtigsten europäischen Routen für die Autobahn und Eisenbahn-Gütertransporte Kreuz in Basel. Die außergewöhnliche Lage Logistik-Leistungen Unternehmen, die international agieren, von Basel entfernt. Trading Firmen sind traditionell gut in der Region Basel vertreten.

Hub in Basel seit langem die Ansicht wichtigen Platz ein als die Schiene. Drei Bahnhöfe - die der Deutsch, Französisch und Schweizer Netze - liegen innerhalb der Stadt (obwohl die Schweiz (Basel SBB) und Französisch (Bâle SNCF) Stationen sind tatsächlich im gleichen Komplex, getrennt durch Zoll-und Einwanderungsbehörden Einrichtungen). Basel Badischer Bahnhof befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite der Stadt. Der größte Güterbahn Komplex des Landes liegt etwas außerhalb der Stadt, Spanning den Gemeinden Muttenz und Pratteln. Der neue ICE-Hochgeschwindigkeits-Bahnstrecke von Karlsruhe nach Basel wird 2008 abgeschlossen werden, während Phase I des TGV-Est Linie, im Juni 2007 eröffnet wurde, hat Reisezeit von Basel nach Paris, um 3 Faktor 1 / 2 Stunden.

Basel verfügt über ein ausgedehntes Netz öffentlicher Verkehrsmittel im Dienste der Stadt und eine Verbindung zu den umliegenden Vororten. Die grün-bunten lokalen Straßenbahnen und Busse werden von den BVB betrieben (Basler Verkehrs-Betriebe). Die gelb-farbigen Bussen und Straßenbahnen werden von der BLT Baselland Transport und verbinden betrieben Gebiete in der Nähe Halb-Kanton Basel-Land zu zentralen Basel. Die Straßenbahnen werden von Oberleitungen angetrieben, und die Bus-Flotte besteht aus herkömmlichem Kraftstoff betriebenen Fahrzeugen. (Alle sind erdgasbetriebene Busse) Die BVB-Aktie auch Pendler Buslinien in Zusammenarbeit mit den Transitländern Behörden in den benachbarten Elsass in Frankreich und Baden Region in Deutschland. Die Regio-S-Bahn Basel, die S-Bahn-Netz eine Verbindung zu umliegenden Vororten der Stadt, wird gemeinsam mit der SBB, SNCF und DB betrieben werden.

Ein etwas anachronistisch dennoch weit verbreitete System von Fährschiffen verbindet die beiden Ufer. Es gibt vier Fähren, die jeweils ungefähr in der Mitte befindet sich zwischen zwei Brücken. Jedes ist durch ein Kabel zu einem Block befestigt, die Fahrten auf ein anderes Kabel über den Fluss auf einer Höhe von 20 oder 30 Metern. Um den Fluss überqueren, orientiert sich der Fährmann das Boot um 45 Grad aus dem aktuellen, so dass die aktuellen und bewegt das Boot über den Fluss. Diese Form des Transports ist daher völlig hydraulisch angetrieben und benötigt keine Fremdenergie.

Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to " Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. ".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

 

Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html